HFSM Zwischenrunde: Gruppenphase des zweiten Tages bedeutet das Aus für Blau-Weiß

Nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase des zweiten Tages der Zwischenrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft, ist unsere Erste leider ausgeschieden.

Freuen über den Einzug in die Endrunde durften sich neben Bezirksligist Westfalia Huckarde auch zwei Kreisligisten, in Form des TuS Bövinghausen und Urania Lütgendortmund.

 

Tag 2 (06.01.2018) der Zwischenrunde im Überblick:

 

Gruppe 1:

1. TuS Bövinghausen 6:1 6 –> Für Endrunde qualifiziert

2. Westf. Huckarde 5:3 3 –> Für Endrunde qualifiziert

3. BW Huckarde 0:7 0

 

Gruppe 2:

1. Urania Lütgendortmund –> 4:2 4 –> Für Endrunde qualifiziert

2. SC Dorstfeld 09 3:3 3

3. Mengede 08/20 3:5 1

 

15:30 Westf. Huckarde – TuS Bövinghausen 1:3

15:55 Urania Lütgendortmund – Mengede 08/20 2:2

16:30 Westf. Huckarde – BW Huckarde 4:0

16:55 Urania Lütgendortmund – SC Dorstfeld 09 2:0

17:30 TuS Bövinghausen – BW Huckarde 3:0

17:55 Mengede 08/20 – SC Dorstfeld 09 1:3

18:35 TuS Bövinghausen (Sieger Gruppe 1) – SC Dorstfeld 09 (Zweiter Gruppe 2) 6:2

19:00 Urania Lütgendortmund (Sieger Gruppe 2) – Westf. Huckarde (Zweiter Gruppe 1) 2:3

19:40 SC Dorstfeld 09 (Verlierer HF1) – Urania Lütgendortmund (Verlierer HF2) 1:4

Blau Weiss Huckarde © 2017